Kunden nach Leitbildern

  • Welche unterschiedlichen Kundengruppen es gibt
  • Welche Lebensauffassung und Lebensumstände Kunden haben

Gruppieren Sie ihre Kunden nach Leitbildern

Ein Etikett ist vor allem dafür da, für das Honigglas auf dem es klebt zu werben und
zu begeistern. Erst in zweiter Linie soll es darüber informieren. Bevor man also gleich
loslegt, gilt es vorab zu klären, wer den eigenen Honig kauft und welche Interessen
dahinter stecken, um die Werbewirksamkeit der eigenen Arbeit sicherzustellen.
Gruppieren Sie ihre Kundschaft nach Lebensauffassung und Lebensumständen und
überlegen sie, zu welcher der folgenden Leitbilder ein Großteil ihrer potenziellen
Kunden gehört.

  • Die „Pensionäre und Rentner“ treibt die Sorge um die eigene Gesundheit, weswegen Sie sich für den Gesundheitsaspekt beim Einkauf von Lebensmitteln interessieren. Ihnen liegt Regionalität am Herzen. Pensionäre und Rentner kaufen Honig im Reformhaus.
  • Die „konservativen Familien“ sind gebildete, karriereorientierte Leute mit hohen Ansprüchen an Ästhetik und Stil. Neben dem Streben nach beruflichem Erfolg und hohem Lebensstandard gilt ihnen ein intaktes Familienleben als wichtigstes Lebensziel. Sie lassen sich gern stilvoll verführen und sind offen für Luxus und das Schöne. Diese konservativen, alteingesessenen Familien kaufen Honig im Feinkostladen.
  • Die „Kinder der Alt-68er" teilen mit ihren Eltern die Ablehnung bürokratischer Strukturen und zeichnen sich durch ihre intellektuellen Interessen aus. Im Zentrum ihres Interesses steht der feinsinnige Genuss, der genau auf Sie zugeschnitten sein muss. Mit Kaufentscheidungen setzen Sie sich kritisch auseinander und kaufen eher hochwertige Produkte, dafür aber selektiv. Sie stehen auf Öko. Kinder der Alt-68er kaufen Honig im Bioladen.
  • Der normale „Durchschnittsbürger“ mag keine Extreme oder ausgefallene Dinge und strebt nach einem sicheren Leben mit Familie und Freunden. Er kauft vernunftgesteuert und auch mal genießerisch ein, ohne dabei unvernünftig zu sein. Normale Durchschnittsbürger kaufen Honig im Supermarkt.
  • Die karriereorientierten „Leistungsträger“ sind selbstbewusste junge und kritische Leute, die sich gern selbstdarstellen. Sie sind im Allgemeinen ausgesprochen leistungsorientiert und verfügen über ein hohes Bildungsniveau. Sie sind an sinnlichen Erlebnissen interessiert, die Spaß, Dynamik und Tempo vermitteln. Karriereorientierte Leistungsträger kaufen Honig als Mitbringsel im Sterne-Hotel.
  • Die Leute aus der „Spaßgesellschaft“ lieben es grell und bunt. Ihnen ist nicht der Konsum, sondern der Lustgewinn, den ein Produkt verspricht, wichtig. Sie suchen nach starken Reizen voller Kontraste. Leute aus der Spaßgesellschaft kaufen Honig beim Discounter.
  • Die „Multi Kulti Szene“ zeichnet sich durch eine ausgeprägte Neugier gegenüber unterschiedlichen Lebensformen und Kulturen aus. Ihre Anhänger suchen nach vielfältigen Erfahrungen, um herauszubekommen, was zu ihnen passt. Wenn Sie Geld ausgeben, dann für etwas ganz Besonderes. Die Multi Kulti Szene kauft Honig im Teeladen.